11 : 1

FK Austria Wien - FCPW Frauen

04.11.2018 place Laaer-Berg-Straße 143, 1100 Wien
('12) ('13) ('15) ('33) ('36) ('54) ('56) ('70) ('84) ('86) ('90)
Nora Greif ('68)

10.Runde FK Austria Wien – FCPW

Beherzter Kampf bei der “Lehrstunde” gegen die Tabellenführer!

Im letzten Spiel in diesem Herbst erwarteten das Frauen-Team des FCPW die härtesten Gegnerinnen der Liga – das U15 Akademie-Team von Austria Wien. Von Vornherein war klar, dass in diesem Spiel wohl keine Punkte zu holen sein werden. Die Abwesenheit einiger Stammspielerinnen, vor allem in der Verteidigung, machte die Aufgabe nicht leichter.

Um 10:30 Uhr ging‘s los. Wie erwartet trat die Austria stark auf, die ersten zehn Minuten schafften die Paulanerinnen noch gut dagegenzuhalten, dann folgten leider drei Gegentore in der 12., 13. und 15. Minute. Nichtsdestotrotz gelang es in der folgenden Phase des Spiels, vor allem über die linke Seite mit unserer Nummer 6 Ruby Zöhrer, immer wieder in die andere Hälfte vor zustechen und auch einige Offensiv-Aktionen zu spielen. Nach ungefähr einer halben Stunde Spielzeit gelangen den Gegnerinnen noch zwei Treffer und mit dem Spielstand von 5:0 ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte schaffte unser Team etwas mehr Präsenz zu zeigen und selbst Angriffe zu gestalten. Nachdem die Austrianerinnen auf 7:0 erhöht hatten, gab es den ersten Wechsel: Lea kam für Vicky auf der rechten Seite. Schließlich kam es in Minute 68, nach einer super Offensivaktion zu einem Elfmeter für die FCPWlerinnen! Ruby sticht in den Strafraum und kann nur noch von der Torfrau von den Beinen geholt werden. Nora verlud die Torfrau gekonnt und verwandelte sicher zum 7:1. Gleich darauf kamen Soffi und Flora für Franzi und Ella ins Spiel. Das Tor gab dem Team in blau sichtlich wieder Kraft und Motivation, es ergaben sich noch einige gute Kombinationen und eine Torchance. Die Austria legte aber noch nach und das Spiel endete 11:1. Unsere Bilanz im Vergleich zur letzten Begegnung (10:0): Die Tordifferenz gleich, doch wir haben ein Tor! :)

So ging eine tolle erste Halbsaison mit insgesamt 9 Punkten für uns zu Ende, es war uns eine Ehre und wir freuen und aufs Frühjahr!

(DE)

Nachsatz Trainerteam:
“Es macht unheimlich viel Spaß mit diesem Team zu arbeiten. Es ist die erste Saison auf Großfeld, wie trainieren nur einmal pro Woche, aber man kann in jedem Spiel den Fortschritt erkennen. Die Mädls geben im Training und im Match 100% und die Stimmung ist einfach unglaublich. Wir sagen Danke für diesen Herbst und freuen uns auf die Spiele im Frühjahr.”

 


Frauen Spielbericht