Vor langer, langer Zeit auf einem weit, weit entfernten Fußballplatz…


Obwohl die Beteiligung unserer Mannschaft an Turnieren immer wieder mager ist, schafften wir es heuer an allen 6 Durchgängen der Schülermeisterschaft teilzunehmen. So konnten wir mit unseren 0-1-2 Wechselspielerinnen nur neidisch zu den anderen Mannschaften, mit fast 2 ganzen Teams, rüber schielen. Netterweise half uns die U13/14 manchmal aus, die gleichzeitig unsere größten Fans waren.

Früh morgens wurden wir um halb 9 von müden, hilfsbereiten Eltern zur Marswiese gefahren. Während wir erst Richtung Kabine gingen, kickten die anderen Mannschaften bereits mit dem Ball rum. Nach 20-minütigen umziehen und tratschen, begann unsere Blitzaufwärmphase. Im Anschluss wählten wir noch eine Torhüterin und es konnte losgehen.
Unsere Verteidigung stand immer sicher und gegen die Regel schossen wir sogar einige Tore (17!!!), woraufhin wir total ausflippten. Trotzdem brachten wir durch unsere Gaben, Torhüter abschießen oder nebens Tor zielen, Elena und Cora zum Verzweifeln. Doch weder dieser Fakt, noch Bodenlandungen und fast eingefrorene Apfelsäfte bzw. Spielerinnen machten unsere gute Stimmung kaputt. Allerdings sollten wir uns nicht über das Wetter beklagen, denn wir wurden an manchen Tagen auch von Sonnenschein am Trainingsplatz begrüßt.

Zusätzlich sorgten Dina und Lisa für uns, aber auch für die anderen Mannschaften, für gute Unterhaltung als sie begannen vor dem Anpfiff Liegestütz zu machen. Dies ist auf ein sehr merkwürdiges Spiel, wie die Einen sagen bzw. ein zum Teil sehr muskelkatererregendes Spiel wie die Andern meinen, zurück zuführen. Doch nicht nur interessante sportliche Aktivitäten sorgten für weitere gute Stimmung, sondern auch unser natürlicher Charme verursachte einige sehr amüsante Momente.

Zu Mittag des 21. Mai’s wurde das Turnier mit einer Siegerehrung beendet. Dort wurden wir dann als eine der beiden Mädchenmannschaften mit dem 6.Platz ausgezeichnet. Hier sollte nochmals erwähnt werden, dass unsere U13/14 mit über 30 Toren den 1. Platz verdient gewonnen hat. Wir gratulieren euch zum Sieg! :-)

Außerdem ein großes Lob an die tollen TrainerInnen, die sich so gut um uns gekümmert und mitgefiebert haben.

Schlussfolgerung:

Ob bei Regen oder Sonnenschein                                                                                                                 während den Turnieren können wir glücklich sein!

 

Clara und Lisa

20160521_121951 20160521_122027 20160521_12211320160521_122123