3 : 0

FCPW Herren - DSG Milord Blanco

19.09.2020 place Staw Platz
David K. ('31) David K. ('74) Emil P. ('78)

FCPW Herren – DSG Milord Blanco (Unterliga A / Spieltag 2)

Spieltag Zwei in der DSG Unterliga A. Der Gegner in dieser Woche war DSG Milord Blanco. Stephan Schulte veränderte das Team auf zwei Positionen. Thomas S. rückte für den abwesenden Ludwig B. in die Vierer-Kette und Dominik K. ersetzte den verletzten David D. im Mittelfeld. Ansonsten war unser Team unverändert. Die Kapitänsschleife übernahm David K. Das Spiel begann durchaus vielversprechend. Die Blau-Weißen waren von Anfang an konzentriert und betrieben ein tolles Pressing. Der Ball wurde sehr oft dadurch erobert und klug in den eigenen Reihen gehalten. Man merkte, dass die Rostspuren der Pause behoben wurden. Die im Training geübten Passspiele wurden umgesetzt und machten es dem Gegner schwer in das Spiel zu finden. Schnell machte sich Frust breit. Diesen Umstand machten wir uns zunutze und gewannen Freistöße aus vielversprechender Position. Der Mann dafür war natürlich unsere Nummer 11, David K. Schon in der letzten Saison gelangen ihm mehrere Freistoßtreffer. In Minute 31 zappelte der Ball dann auch schon im gegnerischen Tor.  Unser Kapitän brachte uns durch einen strammen Schuss nach einer halben Stunde in Führung und belohnte eine tolle Leistung des Teams. Sehr ausfällig war der Wille, um jeden Ball zu kämpfen. Von der Verteidigung bis hin zum Sturm. Der Siegeswille war deutlich zu spüren! Milord Blanco blieben bis auf kleinere Vorstöße nach vorn ziemlich blass. Mit einem 1:0 ging es in die Halbzeitpause.

 

Nach dem Wiederanpfiff bot sich dem Zuseher ein durchaus taktisches Spiel. Die Chancen blieben etwas aus und die beiden Mannschaften tasteten sich etwa ab, aber es lag dennoch ein Tor in der Luft. Milord brach dann auch einmal durch und der Stürmer versuchte den Ball zu lupfen. Allerdings roch unser Schlussmann Raphy Y. dies und pflückte den Ball runter und konnte diesen sicher festhalten. Erneut eine fehlerfreie Partie unserer Nummer Eins. Es begann die Schlussphase und es wurde Zeit, dass der Kapitän erneut das Zepter in die eigene Hand nahm. Nach einer tollen Balleroberung gelang die Kugel schnell in die gegnerische Hälfte und der Torhüter rannte aus seinem Tor. Allerdings landete der Ball vor die Füße von David K. und dieser schloss direkt aus ungefähr 17 Meter ab und sorgte für die Vorentscheidung. Großer Jubel und eine verdiente 2:0 Führung.

 

Nun war der Gegner endgültig gebrochen und Paulaner spielte einen tollen Fußball. Unser Mittelfeld eroberte jeden Ball und lies diesen wunderbar laufen. Auch die Einwechselspieler fügten sich perfekt in das Team ein und vier Minuten später traf auch Emil P. zum 3:0 in Spielminute 78! Unsere Nummer 17 trifft damit im zweiten Spiel in Folge. Die Vorlage kam von David K. Damit hat dieser bereits fünf Torbeteiligungen in drei Einsätzen. Dies war dann auch der Endstand und der Saisonauftakt ist somit geglückt. Unser Ziel waren drei Siege aus drei Heimspielen und jenes ist nun abgehakt. Damit haben wir Wettbewerbsübergreifen und Saisonübergreifend die letzten 7 von 8 Partien allesamt gewonnen. Auf dieser Statistik wollen wir aufbauen und das erste Auswärtsspiel der Saison gegen Celtic Sallmannsdorf gewinnen. Nach Spieltag Zwei haben nur drei Teams die volle Ausbeute von sechs Punkten und wir befinden uns darunter. Natürlich werden wir nicht übermütig, aber es sei betont, dass diese Leistung eine der stärkeren in letzter Zeit war und das Team an sich einen großartigen Kampf geliefert hat. Stephan und Jakob werden sicher zufrieden sein mit dieser Leistung.

 

Christian K.


KM Spielbericht