4 : 1

FCPW Kampfmannschaft - DSG Atemnot

05.09.2020 place STAW-Platz
David Kadlez ('34) Liam Hiscox ('35) Dominik Kögel ('61) Ludwig Baldaszti ('92)
Stefan Reichart ('79)

Spielbericht / DSG-Cup / Runde 1 / DSG Atemnot / 05.09.2020

Nach einer langen Auszeit und durchaus herausfordernden Monaten, starteten wir letzten Samstag in die neue Saison 2020/21. Mit der ersten Runde des DSG-Cups sollte es losgehen und der Gegner war ein alter Bekannter aus dem Hallenturnier im letzten Winter. DSG Atemnot war zu Gast und wir wollten unsere positive Statistik der Erstrundenbegegnungen im Pokal weiter ausbauen. Die letzten vier Duelle gingen alle an uns. Außerdem begrüßten wir einen unserer Neuzugänge in unserer Startelf. Liam Hiscox! Er sollte auch sofort einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

Vor ungefähr 40 Zuschauern und sehr heißen Wetterbedingungen pfiff der Schiedsrichter die Partie an und zunächst sollte nicht viel geschehen. Die Intensität hat sich noch in der Umkleidekabine versteckt und die Hitze prallte auf den Fußballplatz herab. Ein paar Angriffe über die Flügel sorgten leider für nur wenig Gefahr bei der gegnerischen Mannschaft und auch unseren Gästen gelangen keine Großchancen. Doch mit der Zeit kamen wir immer besser ins Spiel und unser Top-Torschütze der letzten Saison, David K., erzielte den ersten Treffer des Spiels und der Saison. Nachdem er eine Minute zuvor eine gute Gelegenheit nicht nutzen konnte, versenkte er diesen Ball flach neben den Torhüter ins Netz. 1:0! Der Jubel und die Freude waren groß. Während die Fans allerdings noch von Davids Tor träumten, gelang unserem Neuzugang eine Minute später das 2:0! Erneut ist großer Jubel zu hören und unsere Fans (bekannt aus mehreren Turnieren) sangen und feierten die nun ausgebaute Führung. Halbzeit.

 

In der Pause wechselte unser Trainerteam gleich drei Mal. Marcel G., Ludwig B. und Jakob D. kamen für David K., Jakob H. und  Shorty ins Spiel. Die zwei Tore sorgten für Sicherheit in unserem Team und daher flachte es auch zunächst etwas ab. Wir bauten unsere Abseits-Statistik im Laufe des Spiels auf ungefähr 94 auf und die Fans rochen eine Manipulation seitens der Schiedsrichter. Ein großes Pfeifkonzert wurde aus dem Staw-Stadion gehört, bevor unsere Nummer 9, Dominik K. das 3:0 erzielte und damit auch die Fans besänftigte. Nach diesem Treffer schwand auch ein wenig die Konzentration. Auch die Kräfte ließen etwas nach und unsere Gegner nutzten dies aus. Ein direkter Freistoß landete hinter unserem Schlussmann und die imaginäre Anzeigetafel zeigte ein Resultat von 3:1. War das der Beginn einer Aufholjagd? Nein, Liam und Ludwig spielten sich in einen Rausch und letzterer erzielte mit einem unglaublichen Lupfer das 4:1. Ein traumhafter Abschluss für einen wunderschönen und erfolgreichen Nachmittag.  Die zweite Runde ist gesichert und es konnte viel Selbstvertrauen gesammelt werden für den Ligaauftakt in der nächsten Woche. Vielen Dank an dieser Stelle für die Fans, die erneut für eine tolle Stimmung gesorgt haben. Wir freuen uns auf weitere positive Erlebnisse mit euch und hoffen auf Unterstützung diesen Samstag gegen Dsg Sonntag 2012.

 

Christian K.


KM Spielbericht