3 : 0

FCPW Frauen - FC Mariahilf 1b

03.03.2019 place Rustenschacherallee 3-5, 1020 Wien
Kira Schimmel ('21) Mona Hörmann ('38) Kira Schimmel ('77)

Test FCPW – FC Mariahilf 1b

Erster Sieg im ersten Test

Nach einer turbulenten Woche – erst sagt der Testspielgegner ab, es wird kurzfristig ein neues Team (Mariahilf 1b) organisiert, dann schlägt der Grippevirus im eigenen Team zu – konnte der erste Test auf etwas verkleinertem Feld und 9 vs. 9 durchgeführt werden. Und es hat sich ausgezahlt.

Die Frauen von der Wieden starten mit folgender Aufstellung in das Frühjahr:
Alina
Savi, Anya, Vicky
Mona, Dina, Ruby
Kira, Olivia
Antonia und Ann-Kathrin, neben Rita (neuer Co aufgrund Babypause) und Coach Martin auf der Bank.

Nach ein paar Minuten des Abtasten und Zurechtfinden auf den neuen Positionen (Alina neu im Tor, Mona erstmals am Flügel, Olivia mit dem ersten Match überhaupt), fanden die FCPW-Mädls immer besser ins Spielen und zeigten ihre Ballsicherheit und Spielstärke. Immer wieder gelang es Ruby über die linke Seite durchzubrechen und gefährlich vor das Tor zu kommen. Der Torerfolg blieb aber vorerst aus. Auch die rechte Seite fand immer besser ins Spiel und nach einer gelungen Kombination kam der Ball in die Mitte zu Kira, sie fackelt nicht lange und zieht ab – 1:0. Ein wichtiges Tor für das Team und vor allem für Kira, der nach einem starken Herbst endlich ihr erstes Tor gelingt.

Mit diesem Tor geht ein weiterer Ruck durchs Team. Der Ball wird in den eigenen Reihen gehalten, hinten wird kaum eine Chance zugelassen und wenn, war Alina zur Stelle und hielt ihr Tor im ersten Spiel sauber.

Kurz vor der Pause ein Eckball durch Kira, der Ball wird aus dem Strafraum gespielt und Vicky nimmt sich ein Herz und hält drauf, der Ball wird von der Torfrau an die Innenstange gelenkt, springt Mona vor die Füße und sie schließt aus spitzem Winkel zum 2:0 ab. Mit einer verdienten Führung geht es in die Halbzeit.

In der Pause wurde gewechselt und Ann-Kathrin durfte uns wieder im Tor unterstützen. Antonia hat sich bereits in der ersten Hälfte im Sturm eingefunden und ihre Laufstärke unter Beweis gestellt.

Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild des ersten Durchgangs. Unser Team kontrollierte das Spiel, nahm zur richtigen Zeit das Tempo heraus, ließ Ball und Gegnerinnen laufen. Anya spielte eine souveräne Abwehrchefin und Dina kurbelte einen Kilometer nach dem anderen im Mittelfeld herunter und zeigte wie wertvoll sie als Ballverteilerin im Zentrum ist.

Das Tempo konnte auch in den zweiten 45 Minuten hochgehalten werden und das Team in Blau kam zu einigen weiteren Chancen die leider nicht genutzt werden konnten. So war es abermals Kira die nach einem Sololauf über das halbe Feld zum 3:0 ins Tor traf.

In den letzten Minuten kamen die Frauen von Mariahilf noch einmal auf und versuchten den Anschlusstreffer zu erzielen, aber unsere Defensive ließ keinen Torerfolg zu und so bleibt es bei einem verdienten 3:0 Sieg.

Ein guter Test, der viel Selbstvertrauen gibt. Nicht mehr und nicht weniger. Wir arbeiten hart weiter und freuen uns auf das nächste Testspiel gegen die Frauen der Alxingergasse.

Danke an Mariahilf 1b, dass ihr so kurzfristig eingesprungen seid.

(MH)


Frauen Spielbericht